Thursday, 17.10.19
home Welche Pilze sind giftig ? Fliegenpilz Steinpilz & Austernpilz Pilze einlegen
Grundinformationen
Pilz als Nahrung
Pilze als Droge
Pilzkrankheiten
Pilze säubern
weiteres Grundinformation ...
Ökologie
Pilzvorkommen
Fliegenpilz
Destruent
weiteres Ökologie ...
Pilze als Nahrung
Austernpilz
Shiitake
Steinpilz
weiteres Pilze als Nahrung ...
Pilze - Zubereitungsarten
Pilze aus der Pfanne
Pilze als Rohkost
Pilze einlegen
weiteres Zubereitungsarten ...
Beliebte Pilzrezepte
Trüffelomelette
Steinpilzrisotto
Waldpilzsuppe
weiteres Beliebte Pilzrezepte ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Champignonsalat

Champignonsalat



Der Champignonsalat ist insofern ein sehr beliebtes Rezept, als dass er sehr einfach und trotzdem lecker und weitbekannt ist. Wo dieses Rezept letztlich herkommt, ist ungewiss, sicherlich aber aus der europäischen Küche. Für diesen Salat werden meist weiße Champignons verwendet, und zwar aus dem einfachen Grund, dass es schöner aussieht. In der Pfanne nehmen alle Champignons einen bräunlichen Farbton an, doch als Rohkost verwendet, macht sich der weiße Champignon erwiesen besser.



Damit er aber seine helle Farbe behält, sollte man ihn sofort nach dem Schneiden mit etwas Zitronensaft beträufelt und auch dann sehr schnell weiterverarbeite, da er sonst braun wird.

Die Sache mit dem Öl erweist sich hier schwieriger als gedacht, da einige Olivenölliebhaber auch in Kombination mit Champignons darauf schwören, andere aber finden, dass der intensive Geschmack des Öls das eher feine Champignonaroma unterdrücken würde.

Wer es sich leisten will, kann über die geschnittenen, in Zitronensaft bereitgelegten Champignons auch ein wenig Trüffelöl geben, was, wie man sich denken kann, wunderbar mit den Champignons harmoniert. Doch wer es etwas einfacher und billiger halten möchte, dem sei ein nussig schmeckendes Öl, oder gar ein einfaches Keimöl empfohlen.

Auch beim Essig werden sich die Fachleute nicht einig. Nimmt man dunklen Balsamico, verlieren die Pilze ihre helle Farbe, Apfelessig sei zu penetrant und herkömmlicher Küchenessig zu geschmackslos. Worauf man sich jedoch einigen kann, ist, dass ein heller Balsamico nicht die schlechteste Entscheidung für einen Champignonsalat wäre, da er weder die Farbe verdirbt, noch aufdringlich im Geschmack, genauso wenig aber zu langweilig.

Nach der Zugabe von Salz und Pfeffer und ein klein wenig Senf muss dann erst einmal abgeschmeckt werden. Champignons vertragen mehr Zitronensaft, als man denkt, daher möglicherweise noch einmal nachträufeln.

Zum Schluss nach belieben einige Kräuter untermengen. Gut geeignet sind dafür Kerbel, Schnittlauch, oder Petersilie. Hier, aber, ist in der Menge und der Kombination Vorsicht geboten, da das sehr milde Aroma des Champignons leicht übertönt wird.



Das könnte Sie auch interessieren:
Kombuchasuppe

Kombuchasuppe

Kombuchasuppe Die Kombuchasuppe eignet sich am besten als kleine Vorspeise oder als eine Zwischenmahlzeit, da sie als Hauptgericht nicht deftig genug ist. {w486} Das hierfür verwendete ...
weiteres Beliebte Pilzrezepte ...

weiteres Beliebte Pilzrezepte ...

Pilzrezepte Hier wird Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Auf dieser Seite finden Sie beliebte Pilzrezepte. {w486} Ob Trüffelomelette oder Sahnepfifferlinge, lassen Sie sich ...
Pilze sammeln