Tuesday, 21.10.14
home Welche Pilze sind giftig ? Fliegenpilz Steinpilz & Austernpilz Pilze einlegen
Grundinformationen
Pilz als Nahrung
Pilze als Droge
Pilzkrankheiten
Pilze säubern
weiteres Grundinformation ...
Ökologie
Pilzvorkommen
Fliegenpilz
Destruent
weiteres Ökologie ...
Pilze als Nahrung
Austernpilz
Shiitake
Steinpilz
weiteres Pilze als Nahrung ...
Pilze - Zubereitungsarten
Pilze aus der Pfanne
Pilze als Rohkost
Pilze einlegen
weiteres Zubereitungsarten ...
Beliebte Pilzrezepte
Trüffelomelette
Steinpilzrisotto
Waldpilzsuppe
weiteres Beliebte Pilzrezepte ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Pilze einlegen

Donauradweg



Das Einlegen von Pilzen dient nicht nur dem Haltbarmachen, sondern sehr wohl auch dem Geschmack.



Für die Zubereitung des Einlegens eignen sich Steinpilze am besten, weniger empfehlenswert, hingegen, sind Morcheln, die dafür getrocknet besser schmecken. Zuerst werden die Pilze vorsichtig geputzt, am besten nur mit Pinsel, Bürste, oder wenn nötig, Küchenpapier. Auf keinen Fall, aber, mit zu viel Wasser waschen, wenn möglich sollte man auf Wasser generell verzichten.

Die Stielenden werden dann, je nach dem Grad der Sauberkeit, abgeschnitten, so dass die Schnittfläche frisch und weich ist. In einem großen Topf werden die Pilze nun mit Weißwein, Marsala, Essig und Salz für etwa fünf Minuten gekocht.

Nach dem Abgießen breitet man die Pilze auf einem Küchentuch aus, so dass jeder Pilz viel Platz hat und somit gut trocknen kann. In gut verschließbare Gläser werden jetzt Gewürze nach Belieben gegeben. Eine klassische Form der eingelegten Pilze empfiehlt die Beigabe von Nelken, Lorbeerblättern und Zimt, während in mediterranen Feinkostläden eher Basilikum, Knoblauch und Oregano hinzugefügt werden.

Nachdem man noch einen Schluck Weißwein in das Glas gegeben hat, füllt man es nun vollständig mit Olivenöl auf, so dass alle Pilze bedeckt sind, denn nur im Öl sind sie haltbar. Dunkel gelagert, haben die Pilze nach ein paar Wochen die hinzugefügten Aromen aufgenommen und sind somit „eingelegt“. Die Pilze passen dann zu Fondue, Fleisch, oder als Teil eines Antipastigerichts.



Das könnte Sie auch interessieren:
Hefe als Backgrundlagen

Hefe als Backgrundlagen

Hefe als Backgrundlagen/h1> Oft vergessen wir, wie oft wir eigentlich Pilze zu uns nehmen. Selbst wenn man kein eingefleischter Pilzfan ist und einen Trüffel zum Empören eines jeden Gourmets ...
Pilze als Rohkost

Pilze als Rohkost

Rohkost Da Pilze viele wichtige Nährstoffe besitzen, ist gegen den Pilz auf einer Rohkostplatte prinzipiell natürlich nichts einzuwenden. {w486} Was jedoch dringend vermieden werden sollte, ist ...
Pilze sammeln